Präventionsmaßnahmen

Durch einige vorbeugende Maßnahmen können Sie den Sprayern die Motivation nehmen, Ihre Hauswand oder Fassade zu verschmutzen:

1. Imprägnierung

Erkundigen Sie sich nach speziellen Imprägnierungen, diese können dabei helfen, den Schaden erheblich zu verringern.

Faltblatt Imprägnierung – Schutz vor Graffiti und Technisches Merkblatt Ruberstein Antigraffiti

2. Entfernung

Experten raten stets, Graffiti so rasch wie möglich zu entfernen oder zu übermalen. Dabei verringern SIe die Gefhr, dass weitere hinzukommen.

3. Licht und Bewegungsmelder

Der Einsatz von Licht und Bewegungsmeldern kann Ihr Eigentum vor unerwünschten Besuchern schützen.

4. Versicherung

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung über spezielle Policen, diedie Entfernung von Graffiti beinhalten.

5. Bepflanzung

Bepflanzungen machen Wände und andere Flächen für Sprayer unattraktiv

6. Kunstvolles Graffiti schützt vor Farbschmiererei

Studien haben gezeigt, dass kunstvolles Graffiti so gut wie nie übersprüht wird. Grund ist der Ehrenkodex unter den Sprühern. Wir können Ihnen den Kontakt zu Graffiti-Künstlern herstellen. Sprechen Sie uns unter 0711/216-60632 oder Mail: kriminalpraevention@stuttgart.de an.